Stand:
24 März, 2013

Olympische Winterspiele

Die Geschichte der Winterspiele:

Der Anfang 1924 in Chamonix: Der Beginn der Olympischen Winterspiele war unspektakulär. 28 Jahre nach der Premiere der Sommerspiele wurden in Chamonix die ersten Winterspiele ausgetragen. Dabei hob das IOC die als "Wintersportwoche" ausgetragene Konkurrenz erst im Mai 1925 nachträglich in den Rang Olympischer Spiele. Für Sieger und Platzierte hatte es nicht einmal Medaillen gegeben. Allerdings waren bereits die Eiskunstlaufbewerbe 1908 und Eishockey 1920 im Rahmen der Sommerspiele ausgetragen worden.

Nach dem Krieg: Der Zweite Weltkrieg verhinderte die Durchführung der Winterspiele in den Jahren 1940 und 1944.

Lillehammer 1994: Ausnahmsweise gab es nur zwei Jahre Pause, weil das IOC die Winter- und Sommerspiele nicht mehr im selben Jahr austragen wollte. Viele Athleten nutzten den verkürzten Zyklus und verteidigten ihre Titel erfolgreich.
 

 

Olympic Games